Donnerstag, 25. Juni 2015

Top Ten Thursday #8

Bei dem Top Ten Thursday geht es um Bücherlisten, die jeden Donnerstag zu einem vorgegebenen Thema erstellt werden können. Eine Aktion von Steffis Bücher-Bloggeria.

Das Thema in dieser Woche:

10 Bücher, die du zuletzt gelesen hast
  1. Kai Meyer - Das Steinerne Licht (Band 2 der Merle-Trilogie)
  2. Kai Meyer - Die Fließende Königin (Band 1 der Merle-Trilogie)
  3. Agatha Christie - Mord im Orientexpress
  4. Stephen King - Revival
  5. Diana Gabaldon - Die geliehene Zeit (Band 2 der Highland-Saga)
  6. Diana Gabaldon - Feuer und Stein (Band 1 der Highland-Saga)
  7. Marie Pellessier - Die tödliche Tugend der Madame Blandel
  8. Robin Sloan - Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
  9. Kerstin Gier - Smaragdgrün
  10. Alan Bradley - Flavia de Luce 6 ~ Tote Vögel singen nicht
Ein schönes Thema! In der letzten Zeit habe ich viele Bücher gelesen, die mir sehr gut gefallen haben, unter anderem auch einige Reihen. Ich habe einfach mal das zuletzt gelesene nach oben gesetzt. 

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    die "Edelstein"-Trilogie habe ich auch zu Hause - ich liebe die Bücher und habe sie alle schon 2x gelesen. :-) Meinetwegen könnte Kerstin Gier gerne noch einen vierten Teil schreiben. ;-) Aber die Krimis von Agatha Christie sind auch super. Davon müsste ich auch noch mal einen lesen. :-)

    Liebe Grüße
    von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      da bin ich absolut deiner meiner Meinung! Die Edelstein-Trilogie hat mich auch sehr begeistert und ein vierter Teil wäre toll. ;-)

      "Mord im Orientexpress" war mein erster Roman von Agatha Christie, ein toller Krimi.

      Liebe Grüße! :-)

      Löschen
  2. Hi!

    Ich kenne kein davon aber von Kai Meyer will ich schon lange mal was lesen.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andre,

      die Bücher von Kai Meyer kann ich absolut empfehlen! "Die Seiten der Welt" oder auch "Die Alchimistin" sind wirklich lesenswert. :)

      LG

      Löschen
  3. "Revival" war meiner Meinung nach ja mal wieder "klassischer-King-typischer", aber ich bin aktuell ja relativ vernarrt in dessen "Mr Mercedes"-und-Co.-Geschichten.

    Und oh, ich schaue auch wahnsinnig gerne die alten Agatha-Christie-Verfilmungen; die finde ich ja noch so viel charmanter als die geschriebenen Vorlagen, die mir aber auch sehr gut gefallen. Ich mag so "alte" Krimis ja, ich lese auch unheimlich gerne Edgar Wallace. :)

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand aus, dass "Revival" ein richtig klassischer King ist. "Mr. Mercedes hat mir nur mittelmäßig gefallen, bin aber schon gespannt auf seinen neuen Roman "Finderlohn".

      Ich habe bisher noch keine Agatha Christie-Verfilmung gesehen, weil ich erst die Bücher lesen wollte. :D

      LG

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)