Montag, 13. Juli 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #3

Eine tolle Aktion von Damaris liest, die jeden zweiten Montag stattfindet. Es geht darum, ein besonderes Buch vorzustellen, dass niemals aus dem heimischen Bücherregal ausziehen wird.

Dieses Mal habe ich mich für dieses Buch entschieden:

Teuflisches Genie von Catherine Jinks 

Klappentext:

Regel Nummer 1: Lass dich nicht erwischen.
Regel Nummer 2: Streite alles ab.
Regel Nummer 3: Traue niemandem.

Mit sieben Jahren lernt Cadel, wie man sich in Computernetzwerke hackt. Mit acht legt er schon ganze Städte lahm. Und mit vierzehn beginnt er, sich auf ein großes Ziel vorzbereiten: die Weltherrschaft! Da gibt es nur ein Problem: Cadel soll durch und durch böse sein - und ist eigentlich ein richtig netter Junge...

Ich bin 2008 auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil mir die Buchgestaltung sofort ins Auge gefallen ist: Das Cover ist, wie man oben sieht in schwarz-weiß mit leuchtend pinker Schrift gehalten. Dazu sind dann noch die Seiten rundherum geschwärzt. Es sieht toll aus! Aber wichtiger ist natürlich der Inhalt: Die Hauptfigur ist der Junge Cadel Pigott, der gar nicht so böse ist, wie er sein sollte. Das stört die Menschen in seinem Umfeld natürlich gewaltig. Zudem erfährt er dann auch noch etwas, was sein ganzes Leben auf den Kopf stellt...

Es ist ein toller und irgendwie spezieller Jugendroman, den man auch im Erwachsenenalter noch lesen kann. "Teuflisches Genie" ist der erste Teil einer Trilogie, die auch in den Folgebänden ("Teuflisches Team" und "Teuflischer Held") mit Cadel als Hauptfigur spannend weitergeht. Ich werde die Reihe bestimmt nochmal re-readen, jedenfalls bliebt dieses Buch fest in meinem Regal. :-)


Kommentare:

  1. Danke für deine interessante Vorstellung. Das klingt wirklich nach einem außergewöhnlichen Buch. Durch Damaris' Aktion lernt man so viele neue Bücher kennen, es ist ein Jammer für meinen SuB, der eh schon unendlich groß ist.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      ich finde die Aktion auch toll. Es gibt ja so viele Bücher, die man nicht mehr hergeben will. :)
      Das SuB-Problem kenne ich, meiner wird auch immer größer. :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Guten Morgen Nicole,

    dein Buch erinnert mich ein klein wenig an "Code Black" von Cat Carlton in der Aufmachung und dem Anfang den du beschrieben hast.
    Ich glaube das Buch wandert mit Sicherheit auf meine Wunschliste. :)
    Liebe Grüße
    Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy,

      "Code Black" habe ich nicht gelesen, aber das freut mich, wenn du dich für dieses Buch interessierst! :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hallo Nicole,

      dein Buch scheint es mittlerweile nur noch gebraucht zu geben. Aber als Hörbuch gibt es das auch. Macht bestimmt Spaß.

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Das ist ja komisch, dass es das Buch nicht mehr neu zu kaufen gibt. Dabei ist es noch gar nicht sooo alt. Als Hörbuch stelle ich mir das auch interessant vor. :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hi Nicole,
    hui, das Cover sieht ja schon mal super aus. Und wenn du den Roman als "speziell" beschreibst, hat er schon mal mein komplettes Interesse :-) Danke dir!
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Damaris,
      ja die Covergestaltung ist ein echter Blickfang. Es sieht mit den geschwärzten Seitenrändern ein bisschen so aus wie eine Videokassette. Passend zu der speziellen Geschichte. :-)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    oh ja, das Cover ist ja wirklich ein Eyecatcher! Ich werde das Buch mal im Hinterkopf behalten - es klingt echt interessant.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)