Dienstag, 20. Oktober 2015

Gemeinsam Lesen #25

Die Aktion findet ihr jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Zum eBook

- Ich lese gerade "Das böse Kind" von Sabine Kornbichler und bin auf Seite 253 von 288 des eBooks.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

- "Sie sah hinaus in den Nebel und schien nach den passenden Worten zu suchen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

- Nachdem ich vor kurzem die beiden Vorgänger der Krimi-Reihe um Nachlassverwalterin Kristina Mahlo gelesen habe, war ich natürlich schon sehr gespannt auf Sabine Kornbichlers neuestes Werk, das gestern erschienen ist. Nun bin ich fast am Ende und kann schonmal sagen, das auch der dritte Band sehr fesselnd ist. Rezi folgt. :-)


4. Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend, oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze?

- Ich finde die Erinnerungsstütze auf jeden Fall gut. Gerade wenn zwischen den Veröffentlichungen eine längere Zeit liegt, dann ist das sehr hilfreich. Dann ist man schon nach wenigen Seiten wieder mitten in der Geschichte, ohne zuerst den Vorgänger re-readen zu müssen.

Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Ich bin heute auch wieder dabei und habe gerade festgestellt, dass ich noch gar nicht dein Leser bin. Das habe ich gleich geändert :)
    Zu Ziffer 4.: Ich finde, es kommt immer drauf an. Es sollte aber kurz und knapp sein und auf keinen Fall ausufern :) Hier ist mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Charleen,

      das freut mich sehr! :)
      Bei Frage 4 hast du natürlich recht. Zu sehr ausufern darf es nicht, aber so ein kleiner Rückblick ist immer hilfreich.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo, :)
    dein Buch kenne ich nicht, aber ich wünsche dir noch viel Freude damit. :)
    Ich rereade oftmals den ersten Band, weil mir die Zeitspanne zwischen den Bänden zu lang ist. In diesen Fällen finde ich solche Wiederholungen auch echt hilfreich. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)