Sonntag, 15. November 2015

Rezension zu "Die Wellenläufer" von Kai Meyer

Zum Buch

Band 1 der Wellenläufer-Trilogie

Vierzehn Jahre ist es her, als ein mysteriöses Beben die Karibik erschütterte. Kurz darauf kamen Kinder mit einer besonderen Fähigkeit auf die Welt: Sie können über das Wasser gehen. So auch das Mädchen Jolly, die unter dem Schutz von Pirat Captain Bannon aufgewachsen ist.  Sie glaubt, die letzte Wellenläuferin zu sein. Nach einem schrecklichen Ereignis lernt sie Munk kennen, der ebenfalls diese Fähigkeit besitzt. Auch ist ihm ein besonderer Zauber vertraut - die Muschelmagie. Bald stehen den beiden jedoch düstere Zeiten bevor: Ein gewaltiger Mahlstrom erhebt sich im Atlantik, der gefährliche Boten aussendet mit dem Ziel, Jolly und Munk und damit die beiden letzten Wellenläufer zu vernichten. Zugleich kann dies das Ende der karibischen Inseln bedeuten, wenn der Mahlstrom es schafft, seine ganze Macht zu entfalten. Anscheinend können nur die beiden Jugendlichen dies verhindern. Gemeinsam mit einigen Verbündeten steht ihnen eine abenteuerliche und zugleich gefährliche Reise bevor...

"Die Welt war in Aufruhr, und im Zentrum dieser Veränderungen drehte sich irgendwo in den Weiten des Ozeans ein gigantischer Mahlstrom." - aus dem Kapitel 'DIE TIEFEN STÄMME'

Man taucht sofort in die Geschichte ein, die schon spannend beginnt. Hauptfigur ist die vierzehnjährige Jolly, die eine besondere Fähigkeit besitzt: Die kann über das Meer gehen. Eine sympathische und interessante Hauptfigur, die mir sofort ans Herz gewachsen ist. Durch den angenehmen Schreibstil lässt sich die Geschichte sehr gut lesen, auch die Schauplätze sind bildlich und genau beschrieben, sodass man sich wirklich mitten in der Karibik befindet.

Mein Fazit: Ein gelungener Auftakt der Wellenläufer Trilogie! Eine wundervolle Geschichte voller Abenteuer und Magie, die mich sehr begeistert hat. Wie auch schon in seinen anderen Romanen hat Autor Kai Meyer auch hier wieder wunderbare Fantasy erschaffen; tolle Figuren und Fantasy-Elemente an den richtigen Stellen, die zusammen mit dem "Piraten-Flair" eine tolle Geschichte ergeben. Sehr beeindruckend ist das Ende, das sehr neugierig auf den zweiten Band macht. Mir hat es unheimlich gut gefallen, daher eine klare Leseempfehlung!

Meine Bewertung:


Titel: Die Wellenläufer 1
Autor: Kai Meyer
Genre: Fantasy / Phantastik
Seitenanzahl: 384
Verlag: Loewe


Die Bücher der Wellenläufer Trilogie:
Band 1 - Die Wellenläufer
Band 3 - Die Wasserweber

Kommentare:

  1. Hey Nicole!!!

    Freut mich sehr, dass dir das Buch so gut gefallen hat! Ich liebe ja vor allem die älteren Trios von Kai Meyer - eben auch die Wellenläufer, die Merle und die Wolkenvolk Trio! Die Einfälle sind einfach genial oder? :)
    Wünsche dir noch viel Spaß mit den Fortsetzungen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee!

      Ja, der Auftakt hat mich wirklich begeistert! Ich bin nun sehr gespannt, wie es in Aelenium weitergeht. Merle fand ich auch super, das Wolkenfolk kommt noch. :)
      Stimmt, diese Ideen...klasse! Besonders beeindruckt hat mich Anfang des Jahres die unendliche Bibliothek in den Seiten der Welt.

      Danke, ich wünsche dri noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
    2. Hach ja, Die Seiten der Welt, davon war ich ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht. Die ersten Seiten waren so toll! Die Atmosphäre in der Bibliothek in dem alten Gemäuer war so klasse, und dann haben sich die Ereignisse so überschlagen, das ging mir alles irgendwie zu schnell.
      Die Fortsetzung werd ich auf jeden Fall trotzdem noch lesen ;)

      Löschen
    3. Schade, das es dich nicht ganz überzeugen konnte. Für mich gehört es neben Nachtland zu meinen Buchhighlights in diesem Jahr. :)
      Ich bin aber mal gespannt, wie dir Nachtland gefällt! :)

      Löschen
  2. Liebe Aleshanee,
    deine Rezi zu Kai Meyers "Die Wellenläufer" hat mir so richtig Lust auf seine Bücher gemacht, bis jetzt subt das Buch noch ein bisschen vor sich hin, aber dank deiner Rezi wird es bald fällig :)
    Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche :)

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mary,

      Ich bin Nicole, aber kein Problem! ;)
      Das freut mich sehr, bei mir lag die Trilogie auch länger auf dem SuB. Leider! Denn sie ist sooo toll. Es lohnt sich! :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)