Montag, 29. Februar 2016

Rezension zu "Ein Mann namens Ove" von Fredrik Backman

Zum Buch

Der gefürchtete Nachbar

Ove ist 59 Jahre alt und wird von seinen Nachbarn ein wenig gefürchtet: Täglich macht er seinen Kontrollgang durch die Reihenhaussiedlung, auf der Suche nach Falschparkern und Müllsündern. Auf viele Menschen wirkt er feindselig, doch hinter seiner harten Fassade steckt eine traurige Geschichte: Seine geliebte Frau Sonja ist vor einem halben Jahr gestorben. Nachdem er nun auch noch vorzeitig in Rente geschickt wurde möchte er nur noch eins: Wieder bei seiner Sonja sein. Doch während er seine Vorbereitungen dafür bis ins kleinste Detail plant, zieht eine junge Familie in das Haus nebenan ein. Diese landet mit ihrem Anhänger in Oves Vorgarten und nietet als erstes  gleich mal seinen Briefkasten um. Das Abenteuer nimmt seinen Lauf und bringt Oves bisher so durchgeplantes Leben ordentlich durcheinander...

"Es war fünf vor sechs am frühen Morgen, als Ove und die Katze das erste Mal aufeinandertrafen. Die Katze mochte ihn von Anfang an nicht. Was absolut auf Gegenseitigkeit beruhte." -Seite 15

Dieses Buch fängt auf den ersten Seiten schon richtig gut an: Ove kauft ein "Eipääd" und stellt damit den Verkäufer auf eine harte Geduldsprobe. Herrlich! Neben den aktuellen Geschehnissen gibt es immer wieder Rückblicke, die Oves berührende Lebensgeschichte erzählt. Mir hat besonders  die Nachbarin Parvaneh gefallen, die sich so gar nicht von Oves brummigen Art abschrecken lässt. Und dann ist da ja noch die Katze...toll geschrieben!

Mein Fazit: Ich habe selten ein Buch gelesen, dass gleichzeitig so witzig und tieftraurig sein kann. Der Schreibstil ist locker und immer passend zu den jeweiligen Kapiteln gewählt. Hier treffen viele interessante Charaktere aufeinander. Ein wundervolles Buch, oft zum schmunzeln aber auch sehr  berührend. Muss man gelesen haben!


Meine Bewertung:


Titel: Ein Mann namens Ove
Autor: Fredrik Backman
Genre: Humor / Unterhaltung
Seitenanzahl: 384
Verlag: FISCHER Taschenbuch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)