Sonntag, 14. Februar 2016

Rezension zu "Seide und Schwert - Buch 1: Wisperwind" von Kai Meyer

Zum Buch
Die Wolkenvolk-Trilogie als beeindruckende Comic-Adaption  

Seide und Schwert - Erstes Buch: Wisperwind

Seit mehr als zwei Jahrhunderten existiert das geheimnisvolle Wolkenvolk. Hoch über der Erde haben sie auf einer riesigen Wolke ihr eigenes, faszinierendes Reich erschaffen. Doch plötzlich ist ihr Leben in Gefahr - die Wolkeninsel beginnt unaufhaltsam zu sinken. Um den Untergang seines Volkes abzuwenden, schickt der Herzog der Hohen Lüfte den Jungen Niccolo zu einer gefährlichen Mission auf die Erde: Er soll jene Geschöpfe finden, die das Leben der Bewohner noch retten können: Die Drachen.
Auf seiner Reise begegnet er dem Mädchen Nugua, für die diese Welt ebenso fremd ist wie für ihn: Denn Nugua ist unter Drachen aufgewachsen - die nun spurlos verschwunden sind. Gemeinsam begeben sie sich auf die gefährliche und abenteuerlichen Suche nach den verschwundenen Geschöpfen, die sie durch ein magisches China führt...

"Sie war als Menschenmädchen unter Drachen aufgewachsen. Aber erst an dem Tag, als die Drachen aus der Welt verschwanden wurde Nugua bewusst, wie sehr sie sich von ihnen unterschied." - Seite 3

"Wisperwind" ist das erste von insgesamt sechs großformatigen Bänden, in denen die komplette Wolkenvolk-Saga als Comic adaptiert wurde. Durch das schöne große Format kommen die einzelnen Zeichnungen sehr gut zur Geltung. Besonders die Darstellung der Drachen und der Wolkeninsel ist sehr beeindruckend.  Der Comic ist sehr hochwertig und ein richtig schönes Sammlerstück.

Ein kleiner Blick ins Buch

Mein Fazit: Da ich erst vor einigen Tagen die Romane gelesen habe -die mir sehr gut gefallen haben- ist es nun sehr faszinierend, die Geschichte nochmal in Bildern zu erleben. Es ist unheimlich interessant, beides miteinander zu vergleichen. (Der Comic ist aber auch ohne Vorkenntnisse absolut verständlich). Die Zeichnungen geben die Story sehr gut wieder und hat meine bildlichen Vorstellungen, die ich als Leserin hatte, sehr gut getroffen. Es ist alles schön aufeinander abgestimmt: Text, Zeichnungen und Farbe. Neben den Figuren ist auch die magische Welt Chinas, durch die Niccolo zusammen mit seinen Gefährten reist, sehr schön umgesetzt worden. Eine wunderschöne Comic-Adaption, die ich jedem sehr empfehlen kann!


Meine Bewertung:


Titel: Das Wolkenvolk 1 : Seide und Schwert
          Erstes Buch : Wisperwind


Autoren: Kai Meyer (Romanvorlage), Yann Krehl (Textadaption), Ralf Schlüter (Zeichnungen), Horst Gotta (Tusche), Dirk Schulz (Farben)

Genre: Comic
Seitenanzahl: 72
Verlag: SplitterAuch erhältlich bei Amazon.

Die Reihenfolge der Wolkenvolk-Comics:
Band 1: Seide und Schwert 
               Erstes Buch: Wisperwind
               Zweites Buch: Mondkind

Band 2: Lanze und Licht
               Drittes Buch: Drachenfriedhof
               Viertes Buch: Himmelsberge

Band 3: Drache und Diamant
               Fünftes Buch: Lavaglut
               Sechstes Buch: Pangu

Die sechs großformatigen Einzelbände sind auch als drei Sammelbände erhältlich.
 
Ein großes Dankeschön noch an den Splitter-Verlag für das tolle Rezensionsexemplar! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)