Dienstag, 29. März 2016

Rezension zu "Der Marsianer" von Andy Weir

Zum Buch
Überleben auf dem Mars...

Aufgrund eines schweren Sturms muss eine Marsexpedition vorzeitig abgebrochen werden. Alle schaffen es ins rettende Shuttle, bis auf den Astronauten Mark Watney, der durch unglückliche Umstände zurückbleibt - und fortan ums Überleben kämpfen muss.  Allein. Auf dem Mars. Schnell versucht er mit allen Mitteln die ihm zu Verfügung stehen, das Unmögliche möglich zu machen: Die Jahre zu überstehen bis die nächste Mission zum Mars geschickt werden soll. Verzweifelt versucht er, Kontakt mit der Erde auf zunehmen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, neben Erfolgen gibt es immer wieder dramatische Rückschläge. Kann Mark Watney gerettet werden?


"Was würde ich für eine fünfminütige Unterhaltung mit irgendjemandem geben. Egal, wer und wo. Egal, welches Thema. Ich bin der erste Mensch, der allein auf einem ganzen Planeten sitzt." -Seite 98 eBook

Dieses Buch beginnt schon sehr packend. Nachdem Astronaut Mark Watney festgestellt hat, dass er nun der einzige Mensch auf dem Mars ist und der Sturm die Satellitenverbindung zur Erde zerstört hat, verschafft er sich erst mal einen genauen Überblick. Diese Szenen kann man als Leser hautnah mitverfolgen, da ein Großteil des Buches in der Ich-Perspektive geschrieben ist, in Form von Watneys Logbucheinträgen. Eine Frage schwebt aber über dem ganzen Roman: Kann Mark Watney gerettet werde, bevor ihm die Nahrung ausgeht? Es wird sehr dramatisch und spannend...

Mein Fazit: Der Roman ist unheimlich gut geschrieben, sodass man als Leser wirklich mitfiebert. Alles wurde sehr detailreich beschrieben, auch die Umgebung auf dem Mars ist daher sehr gut vorstellbar. An einzelnen Stellen werden wohl die technischen Details etwas zu viel. Da wäre weniger besser gewesen. Einige Details sind aber auch sehr interessant, wie z.B. die Entfernung zwischen Erde und Mars: Viele Millionen Kilometer! Insgesamt aber ein sehr packender Roman, interessant und manchmal auch dramatisch.

Meine Bewertung:

Titel: Der Marsianer
Autor: Andy Weir
Genre: Science-Fiction / Drama
Seitenanzahl: 512
Verlag: Heyne 

Info: "Der Marsianer" wurde mit Matt Damon in der Hauptrolle verfilmt und kam im Oktober 2015 in die deutschen Kinos.

Kommentare:

  1. Hey,
    Das Buch finden ja irgendwie alle toll. Ich habe es mir jetzt mal über Tauschticket besorgt und bin echt gespannt, ob ich es auch so mag.
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      ich wünsche dir viel Spaß beim lesen und bin auf deine Meinung gespannt! :)
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)