Freitag, 11. März 2016

Rezension zu "Die Magie der Namen" von Nicole Gozdek

Zum Buch


"Jedem Namen wohnt eine einzigartige Magie inne."

Nummer 19 ist 16 Jahre alt und steht kurz vor dem wichtigsten Moment in seinem bisherigen Leben: Der Tag der Namensgebung. Denn erst mit der Ernennung des Namens erfährt jeder Mensch, was die Zukunft für ihn bereithält und welcher Dynastie man angehört. Da Nummer 19 bisher wenig Glück im Leben gehabt hat, hofft er auf einen ruhmreichen Namen. Doch es kommt ganz anders: Er erhält einen Namen von dem noch nie jemand etwas gehört hat: Tirasan Passario. Um mehr über den unbekannten Namen, den er für den Rest seines Lebens tragen wird, herauszufinden, begibt Tirasan sich auf eine lange Reise in die Hauptstadt Himmelstor. In dem großen Namensarchiv dort erhofft er sich die ersehnten Antworten. Begleitet wird Tirasan von dem Krieger Rustan Polliander und seinen Freunden. Doch auf dem Weg dorthin lauern einige Gefahren, plötzlich scheint er einige Feinde zu haben, die ihm nach dem Leben trachten...Welches große Geheimnis verbirgt sich hinter seinem Namen?


"Ihre Präsenz war umwerfend. Die Magie ihres Namens umhüllte sie wie ein edler Mantel." - Seite 10, eBook

Mir ist dieses Buch aufgrund des schönen Covers und der interessanten Inhaltsangabe aufgefallen. Die Idee mit der Namensgebung finde ich klasse, und noch besser - sie wurde auch richtig gut umgesetzt. Hauptfigur ist der Junge "Nummer 19", der einen Namen erhält, der völlig unbekannt ist. Somit beginnt eine spannende und gefährliche Suche nach Tirasan Passario. Wer war er?
Sehr passend ist hier auch die gewählte Schreibweise.  Aus der Sicht Tirasans (in der Ich-Perspektive) werden besonders die Geschehnisse in der Hauptstadt Himmelstor sehr packend wiedergegeben.


"Doch wir mussten schon allzu bald erkennen, dass das wahre Grauen im Schatten lauert. Und genau dann zuschlägt, wenn man es nicht erwartet." - Seite 75 eBook

Mein Fazit: Ein sehr lesenswerter Fantasy-Roman! Auf den ersten Seiten gibt es eine große Informationsflut rund um die Bedeutung der Namensgebung und der verschiedenen Dynastien. Doch alles ist sehr gut verständlich und man ist sehr schnell mitten in der Geschichte. Ein besonderes Extra ist auch die schön illustrierte Karte vorn im Buch, wo man den Weg von Tirasan und seinen Gefährten verfolgen kann. Einige Passagen hätte ich mir gerne noch etwas ausführlicher gewünscht, aber auch so ist die geheimnisvolle Geschichte über die Magie der Namen sehr spannend geschrieben und hält einige Überraschungen bereit. Von mir gibt es 4,5 Sterne für die tolle Umsetzung!


Meine Bewertung:


Titel: Die Magie der Namen
Autorin: Nicole Gozdek
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 368
Verlag: Piper / PiperFantasy


Vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar! :)

Kommentare:

  1. Hey Nicole,

    egal wo man hinhört alle schwärmen von dem Buch! Das macht mich nur noch neugieriger darauf :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,
      ja es ist wirklich ein sehr gutes Buch. Ich kann es nur empfehlen! :)
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo,

    das Buch klingt spannend, danke für diese Rezension dazu!

    Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)