Dienstag, 1. März 2016

Rezension zu "Drache und Diamant - Buch 5: Lavaglut" von Kai Meyer

Zum Buch
Die Wolkenvolk-Trilogie als beeindruckende Comic-Adaption

Drache und Diamant - Buch 5: Lavaglut


Neben Nugua hat auch Niccolo den Ort erreicht, an dem sich die Drachen versammelt haben: Die gewaltigen Himmelsberge. Er erhofft sich von den Drachen Hilfe für das schwerverletzte Mädchen Mondkind - nur die Magie der Drachen kann sie jetzt noch retten. Doch eine Rettung würde sie gleichzeitig zu einer gefährlichen Gegenerin machen. Von Drachenkönig Yaozi, bei dem sie aufgewachsen ist, erfährt Nugua endlich den Grund, warum die Drachen vor einem Jahr plötzlich verschwunden sind und sieht mit eigenen Augen, welches uralte, mächtige Geheimnis die Himmelsberge verbergen.
Auch weitere Heere haben sich auf den Weg zu den Heiligen Grotten gemacht, wo sie den Kampf gegen den Aether aufnehmen wollen...

"Er ist der Weltenschöpfer. Er hat alle Macht, die wir uns vorstellen können. Und noch mehr. Das Gebirge wird zerbrechen, dann die ganze Welt und schließlich sogar das Gefüge der Wirklichkeit." - Seite 25, Yaozi

Der  vorletzte Band der Comic-Adaption von Kai Meyers Wolkenvolk-Trilogie ist der Auftakt des großen Finale. Gerade am Anfang des Romans gibt es viele Gespräche und Erklärungen. Es ist wirklich erstaunlich, wie die langen Passagen in wenigen, gut gewählten Sätzen mit tollen Bildern umgesetzt wurden. Besonders die Zeichnungen der Drachen und das Innere der Himmelsberge haben mir gut gefallen.

Mein Fazit: In diesem Band ist besonders die Textadaption sehr gelungen. Gemeinsam mit den Zeichnungen und der Farbwahl, die je nach Szene mal bunter und mal düsterer ist, ein tolles Zusammenspiel.  Es ist alles sehr gut verständlich und macht neugierig auf den sechsten und letzten Band, in dem das große Finale stattfindet. Bisher eine wirklich tolle Adaption!


Meine Bewertung:



Titel: Das Wolkenvolk 3: Drache und Diamant
          Fünftes Buch: Lavaglut
Autoren: Kai Meyer (Romanvorlage), Yann Krehl (Textadaption), Ralf Schlüter (Zeichnungen), Digikore Design (Farben)

Genre: Comic
Seitenanzahl: 72
Verlag: Splitter
Auch erhältlich bei Amazon

Vielen Dank an den Splitter-Verlag für das Rezensionsexemplar. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)