Freitag, 8. April 2016

Rezension zu "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees

Zum Buch

Eine Freundschaft über den Tod hinaus...

Im Jahr 1848: Als ihre beste Freundin Aurelia viel zu jung stirbt, bricht für die junge Amy Snow eine Welt zusammen. Von Aurelias Eltern ihrer Tochter zuliebe nur geduldet, muss sie das Herrenhaus Hatville Court sofort verlassen. Amy ist verzweifelt: Wie soll es für sie weitergehen, mittellos und ganz allein? Doch Aurelia hat vorgesorgt: Kurz nach der Beerdigung erhält Amy einen Brief von ihrer verstorbenen Freundin. In diesem schickt sie Amy auf eine geheimnisvolle Reise quer durch England. Diese lernt nun Menschen und Orte kennen, die ihrer Freundin etwas bedeutet haben. Nach und nach erfährt sie schließlich den Grund für diese Reise und auch ein lang gehütetes Geheimnis...

"Und so gingen die Tage ins Land. Die Bestandteile meines Lebens blieben dieselben, sie waren nur verrutscht, weil das Herzstück fehlte." - Seite 104

Ich habe dieses Buch bei einem Lovelybooks- Gewinnspiel gewonnen und war im Vorfeld schon sehr gespannt auf diesen Roman. Der tolle Klappentext hält, was er verspricht - Eine packende Geschichte: Die verstorbene Aurelia schickt ihre beste Freundin Amy Snow mit Briefen auf eine Reise, die zugleich ein großes Rätsel birgt. Was wird sie am Ende ihrer Reise erwarten? Das Buch ist aus Amys Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben, wo es neben den aktuellen Geschehnissen anfangs immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit gibt und man als Leser immer mehr über die innige Freundschaft der beiden ungleichen Frauen erfährt.

Mein Fazit: Dieses Buch hat mich positiv überrascht und schon nach den ersten Seiten gepackt. Es ist sehr spannend, Amys Reise ins Ungewisse zu verfolgen. Sehr gefallen haben mir die detaillierten Beschreibungen von Amys Gefühlen und Gedanken. Man kann sich als Leser sehr gut in die Hauptfigur hineinversetzen. Es gibt einige Überraschungen für das Mädchen und nach und nach wird das große Geheimnis der verstorbenen Aurelia enthüllt. Man darf gespannt sein. Eine absolute Leseempfehlung!

Meine Bewertung:

Titel: Die Reise der Amy Snow
Autorin: Tracy Rees
Genre: Historischer Roman / Drama
Seitenanzahl: 480
Verlag: List

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    dieses wunderschöne Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen und ich musste gleich mal nachschauen, worum es in dem Buch geht. Könnte etwas für mich sehen, so wie du es beschreibst. Kommt auf meine Merkliste. Danke für die Vorstellung! :)

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jacy,

      ich fand es wirklich richtig gut, mir hat vor allem der Schreibstil sehr gefallen. Wenn du es liest, musst du mir mal berichten, wie du es findest. :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole,

    wenn du hier von einer absoluten Leseempfehlung sprichst, stachelst du gleich meine Neugier an. Das Buch habe ich schon im Blick.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,

      ich war auch sehr überrascht von dem Buch, es ist wirklich packend! :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)