Donnerstag, 28. April 2016

Rezension zu "Sieben Minuten nach Mitternacht" von Patrick Ness

Zum Buch

"Wir müssen die, die wir lieben, manchmal gehen lassen, um sie im Herzen zu behalten" - Klappentext

Seit einiger Zeit wird der dreizehnjährige Conor immer um sieben Minuten nach Mitternacht von einem Albtraum heimgesucht. Doch in dieser Nacht ist alles anders: Ein seltsames Wesen besucht ihn, das zuerst furchtsam auf ihn wirkt. Doch genau dieses Wesen scheint Conors tiefste Ängste zu kennen: Seine Mutter ist unheilbar an Krebs erkrankt. Conor hält sich dennoch verzweifelt an den Gedanken fest, dass alles wieder so werden wird wie früher. Tief in seinem Inneren weiß er jedoch, dass diese Hoffnung vergebens ist. Doch kann er seine geliebte Mutter gehen lassen? In seiner größten Verzweiflung hilft ihm das Wesen zu verstehen - und endlich wieder sichtbar zu werden.



"Geschichten sind wichtig, sagte das Monster. Sie können wichtiger sein als alles andere. Wenn sie die Wahrheit in sich tragen." - Seite 133

Patrick Ness setzt hier die ursprüngliche Idee von der viel zu früh verstorbenen Autorin Sioban Dowd in einem wundervollen Roman um. In einem sehr interessanten Vorwort erklärt der Autor, wie es schließlich dazu gekommen ist. Die Geschichte um den dreizehnjährigen Conor und seiner großen Angst, seine geliebte Mutter zu verlieren ist unheimlich berührend geschrieben. Auch die besonderen drei Geschichten, die Conor nach und nach erzählt werden, sind sehr gut gewählt.

Mein Fazit: Ein wunderschönes Buch, tief berührend und sehr traurig. Patrick Ness lässt hier gut  gewählte Fantasy-Elemente in die Geschichte einfließen. Der schöne Schreibstil gibt auch Conors persönliche Empfindungen, wie Angst oder Trauer, sehr gut wieder. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist das Cover (Ich habe die oben abgebildete Klappenbroschur des Goldmann-Verlages gelesen). Der dunkle Baum zusammen mit den verschiedenen Blautönen passt perfekt zu der Geschichte.
Ein wirklich besonderes Lesehighlight, das sehr zu empfehlen ist!

Meine Bewertung: 


Titel: Sieben Minuten nach Mitternacht
Autoren: Patrick Ness, Siobhan Dowel
Genre: Jugendliteratur / Drama
Seitenanzahl: 190
Verlag: Goldmann (Klappenbroschur), cbj

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)