Montag, 18. April 2016

Rezension zu "Sieben Siegel 03: Die Katakomben des Damiano" von Kai Meyer

Zum Buch
Band 3 der Sieben Siegel - Reihe


Die vier Freunde Kyra, Chris, Lisa und Nils sind zusammen mit Professor Rabenson in die Toskana gereist. Mit großer Begeisterung erforscht Kyras Vater dort seit einigen Tagen die verfallene Klosterruine San Cosimo und scheint nun im Keller der alten Kapelle auf etwas rätselhaftes gestoßen zu sein: Eine verborgene Falltür, die seit Ewigkeiten keiner mehr geöffnet hat. Kyra spürt schnell, dass etwas Unheimliches in der Luft liegt - seit sie und ihre Freunde Träger der Sieben Siegel sind, ist sie in höchster Alarmbereitschaft wenn es um dunkle Mächte geht. Und ihr Gefühl sollte Recht behalten, den plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: Eine Person wird vermisst und furchterregende Kreaturen treiben ihr Unwesen in den Katakomben...

"Kyra fuhr herum und leuchtete abermals den Kerkergang hinunter. Das Licht reichte gerade zehn Schritte weit, dahinter war die Finsternis dicht wie schwarzer Nebel." - aus dem Kapitel DIE SCHLÄFER ERWACHEN

Auch im 3. Band der Sieben Siegel-Reihe erwarten Kyra und ihre Freunde wieder ein spannendes und gefährliches Abenteuer.  Dieses Mal nicht zuhause in Giebelstein, sondern in einer Klosterruine in der Toskana, wo ein uraltes Geheimnis in den Tiefen lauert. 

Mein Fazit: Auch das neue Abenteuer aus der Kinder-/Jugendbuchreihe "Sieben Siegel" verspricht einiges an Spannung. Kai Meyer hat hier vier sympathische Hauptfiguren erschaffen, die mutig alle gefährlichen Situationen meistern. Genau wie schon die ersten beiden Bände ist auch der 3. Band wieder schön locker geschrieben mit tollen Fantasy-Elementen. Kann auch Erwachsene begeistern! "Die Katakomben des Damiano" hat mir sehr gut gefallen.

Meine Bewertung: 

Titel: Sieben Siegel 03: Die Katakomben des Damiano
Autor: Kai Meyer
Genre: Kinder-/Jugendbuch / Fantasy
Seitenanzahl: 128
Verlage: Loewe / cbj 

Inzwischen sind die Bücher der Reihe, die in den Jahren 1999 - 2002  veröffentlicht wurden, nur noch gebraucht erhältlich. Mehr Infos über die Sieben Siegel findet ihr auf der Webseite http://www.siebensiegel.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)