Donnerstag, 30. Juni 2016

Buchhighlights im Juni 2016

Hallo ihr Lieben! 

Im Juni gab es wieder viele tolle Lesehighlights, darunter auch einige Bücher, die schon länger auf dem SuB lagen, wie z.B. Die Sturmkönige-Trilogie und Ein ganzes halbes Jahr. Und gerade diese Geschichten -wenn auch inhaltlich sehr unterschiedlich- haben mir sehr gefallen. :)

Ingesamt habe ich in diesem Monat 13 Bücher mit insgesamt 5.216 Seiten gelesen. Genremäßig war es wieder kunterbunt gemischt: Von Fantasy, Science-Fiction und Steampunk bis hin zum Psychothriller, Drama und Gegenwartsliteratur war alles dabei. Hier meine gelesenen Bücher:

  • China Miéville - Die Stadt und die Stadt  (4,5/5 Sterne)
  • Kai Meyer - Die Sturmkönige 1: Dschinnland  (5/5 Sterne)
  • Kai Meyer - Die Sturmkönige 2: Wunschkrieg  (5/5 Sterne)
  • Kai Meyer - Die Sturmkönige 3: Glutsand  (4,5/5 Sterne)
  • Celeste Ng - Was ich euch nicht erzählte  (5/5 Sterne)
  • Homer Hickam - Albert muss nach Hause  (4/5 Sterne)
  • China Miéville - Das Gleismeer  (3/5 Sterne)
  • Manuel Timm - Die Federn des Windes 3: Die verlorenen Seiten  (4,5/5Sterne)
  • Kathrin Weßling - Drüberleben  (4/5 Sterne)
  • Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr  (5/5 Sterne)
  • Lucy Clarke - Der Sommer, in dem es zu schneien begann  (4,5/5 Sterne)
  • Michael Theißen - Leons Erbe  (4/5 Sterne)
  • Jojo Moyes - Ein ganz neues Leben  (5/5 Sterne)
Alle Rezensionen dazu findet ihr alphabetisch geordnet hier

Meine persönlichen Lesehighlights:

Celeste Ng - Was ich euch nicht erzählte



Auf dieses Buch mit seinem geheimnisvollen Cover bin ich durch eine Leserunde auf Lovelybooks aufmerksam geworden und habe mich sehr gefreut mitlesen zu dürfen.
Die Geschichte ist ein packendes Drama um eine Familie, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Sehr lesenswert.

Meine Rezension





Kai Meyer - Die Sturmkönige 1: Dschinnland

 
Dschinnland ist der Auftakt einer abenteuerlichen Trilogie, in der es in die orientalische Welt geht - mit illegalen Teppichrennen, beeinduckenden Schauplätzen und phantastischen Wesen. Auch mit dieser Reihe konnte mich Kai Meyer wieder begeistern.

Zur Rezension






Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr

 
Dieses Buch gehört zu denjenigen, das man auch nach Stunden einfach nicht aus der Hand legen kann. Eine sehr berührende Geschichte, die ans Herz geht. Einfach toll!


Zur Rezension






Manuel Timm - Die Federn des Windes 3: Die verlorenen Seiten


Die Federn des Windes ist eine dreiteilige Episodenreihe, in der es durch ein Portal in die phantastische Parallelwelt Iphosia geht und zwei Schwestern einige Abenteuer erleben. Am 20. Juni ist der dritte Teil erschienen, der mir, wie die beiden Vorgänger auch unheimlich gut gefallen hat.


Zur Rezension


 


Lucy Clarke - Der Sommer, in dem es zu schneien begann


Diese packende Geschichte spielt hauptsächlich auf der Insel Tasmanien, wo Eva die Familie ihres verstorbenen Mannes kennen lernt und auch einige schockierende Wahrheiten. Ein Drama vor beeindruckender Kulisse, das einige Überraschungen bereithält.

Zur Rezension






China Miéville - Die Stadt und die Stadt


Die Stadt und die Stadt war mein erstes Buch von China Mieville, das spannend und sehr außergewöhlich war. Hier geht es um zwei Städte, die direkt nebeneinander liegen und doch seit ewigen Zeiten hermetisch voneinander abgeriegelt werden. Und taucht ein Mordopfer auf - in der falschen Stadt...
Eine gelungene Mischung aus Science-Fiction und Krimi.

Zur Rezension






Vorschau
Im Juli freue ich mich auf folgende Bücher:

- Alles, was ich sehe von Marci Lyn Curtis
- Der Junge im gestreiften Pyjama von John Boyne
- Ich knittere nicht, ich lache nur von Thomas Letocha (Lovelybooks-Leserunde)
- Der Fürst des Nebels von Carlos Ruiz Zafón
- Das Gold des Meeres von Daniel Wolf (erscheint am 18.07.2016)
- Nightmares! 2 - Die Schrecken der Nacht von Jason Segel

Soweit meine vorläufigen Lesepläne, ich bin gespannt welche Bücher mich sonst noch erwarten. Ansonsten überlege ich, endlich mal etwas von Linda Castillo zu lesen und mal wieder einen Scheibenwelt-Roman von Terry Pratchett.

Ich wünsche euch einen schönen Start in den neuen Lesemonat. :)

Viele liebe Grüße
eure Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole!

    Das sieht ja nach einem sehr lesereichen Monat aus!
    Die Sturmkönige hast du ja komplett durchgeschmökert *g* Die Trilogie ist aber auch toll, die hab ich sehr gerne gelesen :)

    "Die Stadt" hatte ich ja schon bei deiner Rezi entdeckt, das hatte sich sehr spanennd angehört!

    Und "Ein ganzes halbes Jahr" fand ich ja auch sehr schön - hast du dir denn dazu den Film angeschaut?

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monat Juni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee!

      Ja, es war ein schöner lesereicher Monat. :)
      "Die Sturmkönige" haben mir wirklich gut gefallen! Nun habe ich alle Trilogien von Kai Meyer gelesen. Als nächstes möchte ich die "Sieben Siegel" weiterlesen und dann "Die Winterprinzessin".

      Ja, "Ein ganzes halbes Jahr" ist ein wundervolles Buch! Den Film habe ich leider nich nicht gesehen. Und du?

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)