Dienstag, 23. August 2016

Gemeinsam Lesen #68

Die Aktion findet ihr jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

- Ich lese gerade "Die Verwandlung des Schmetterlings" von Federico Axat und bin auf Seite 330 von 480.

Zum Buch
Inhalt:
Eine große Freundschaft und ein noch größeres Geheimnis...
Sam und Billy freuen sich auf den langen Sommer: Der Bau ihres Baumhauses und ausgedehnte Fahrradtouren stehen auf dem Plan. Doch plötzlich zieht ein neues Mädchen in die Nachbarschaft und mischt ihre Freundschaft gehörig auf – aus dem Duo wird ein Trio. Gemeinsam wollen sie nicht nur die Ferien genießen, sondern auch Abenteuer erleben und ein großes Geheimnis aufdecken: Was geschah vor über zehn Jahren, als Sams Mutter nach einem Autounfall spurlos verschwand? Für Sam, Miranda und Billy ist es der Sommer ihres Lebens und das Ende ihrer Kindheit.




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Als wir das Haus verließen, regnete es noch nicht, auch wenn der Wetterbericht Niederschlag vorhergesagt hatte."

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?

- Bei diesem Buch sticht vorallem das Cover ins Auge. Gleichzeitig so einfach gestaltet, aber auffallend. Sehr schön gemacht. Die Geschichte um den 12-jährigen Sam (den ich mir ganz genau so vorstelle, wie der Junge auf dem Bild) und das Geheimnis seiner auf mysteriöse Weise verschwundenen Mutter ist sehr spannend. Ich habe im Vorfeld schon oft gehört, dass das Ende wohl sehr überrascht - ich bin gespannt!


4. Hast du eine Mindest- oder Höchstmenge an Seiten, die du liest?

- Wenn es um die Seitenanzahl eines Buches geht - Nein, überhaupt nicht. Ich lese sowohl dünnere Bücher als auch dicke Schmöker, die gern auch 1.000 Seiten haben dürfen.

- Wenn mit der Frage gemeint ist, wieviel Seiten ich pro Tag lese und ob ich da eine bestimmte Anzahl festgelegt habe: Nein. Es kommt da ganz auf das Buch an. Es gibt Bücher, da fliegt man nur so durch und dann gibt es aber auch Romane, die man etwas langsamer liest. Das ist bei historischen Romanen oft so.

Kommentare:

  1. Hi Nicole =)

    Dein Roman klingt sehr interessant und obwohl es nicht genau mein Genre ist, würde ich das Buch eine Chance geben. Das Verschwinden von Personen ist meiner Meinung nach ein sehr empfindliches Thema und darüber Bücher zu lesen, würde vielleicht helfen oder alles schlimmer machen. Hoffentlich finden sie die Mutter wieder oder irgendjemand die ihre Geschichte erzählen kann.

    Hier findest du meinen Beitrag für diese Woche ^_^

    Liebe Lesegrüße,
    Lumina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lumina, :)

      ja gerade bei solchen Büchern kommt es auf das Feingefühl im richtigen Moment an. Bisher ist es sehr gut geschrieben.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hey,

    dein Buch kenne ich leider nicht und ich weiß nicht, ob es für mich das richtige wäre, aber es klingt interessant (und beklemmend). Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Ich lese auch Bücher jeglicher Dicke und habe kein tägliches Pensum.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole, :)
    das Verschwinden eines geliebten Menschen ist ein schwieriges Thema, gleichzeitig stelle ich es mir aber auch sehr interessant für ein Buch vor. :)
    Ich wünsche dir noch viele spannende Lesestunden. :)
    Ich habe die Frage so wie deine zweite Variante verstanden.^^ Und da geht es mir genauso. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina, :)

      ja, es ist unheimlich spannend mitzurätseln, was hinter dem Verschwinden steckt. Da gibt es ganz wilde Theorien. Wichtig finde ich bei solchen ernsten Themen immer, dass der Schreibstil genau passen muss. Das ist hier der Fall.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Hey,
    tolles Buch! Ich finde das Thema zwar schwierig, aber interessant. :)
    Hatte bei der letzten Frage dieses mal so kleinere Problemchen, hab sie aber glaub ich doch noch ganz gut hinbekommen. :D Kannst gerne vorbeischauen, wenn du Lust hast. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)