Mittwoch, 16. November 2016

Rezension zu "In 60 Buchhandlungen durch Europa" von Torsten Woywod

Zum Buch

"Buchhandlungen machen jede Stadt ein bisschen schöner und jeden Tag ein bisschen besser" - Seite 6

Buchhandlungen waren schon immer wunderschöne Orte - sie strahlen oft eine ganz eigene und magische Atmosphäre aus. Auch  für den Buchhändler Torsten Woywod sind Buchhandlungen schon immer etwas ganz Besonderes gewesen. Und so brach er im Sommer 2015 zu einer ganz besonderen Reise auf: Mit seinem ganzen Jahresurlaub und einem Europa-Interrail-Ticket im Gepäck machte er sich auf den Weg und besuchte die schönsten und außergewöhnlichsten Buchhandlungen Europas. In den vier Wochen besuchte er zwölf Länder und legte über elftausend Kilometer zurück. Insgesamt besuchte er über sechzig Buchhandlungen, von denen jede einzelne eine ganz besondere Geschichte zu erzählen hat.

"Ich liebe Buchhandlungen." - mit dieser Liebeserklärung beginnt der besondere Reisebericht von Torsten Woywod, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Der gelernte Buchhändler erfüllte sich mit dieser Reise einen ganz besonderen Traum und lässt uns mit diesem Buch an seiner Reise teilhaben. Diese konnte man bereits auf seiner Facebook-Seite Around the World in 100 Bookshops verfolgen, wo er während seiner Reise immer wieder tolle Fotos postete. Da ich, wie viele andere Buchliebhaber auch, eine Vorliebe für schöne und außergewöhnliche Buchhandlungen habe, habe ich die Website mit großem Interesse verfolgt. Daher habe ich mich besonders gefreut, dass es nun ein Buch dazu gibt. Dieses listet nochmal alle besuchten Länder, Städte und Buchhandlungen von Torsten Woywod auf, er erzählt ausführlich von seinen Erlebnissen der Reise. Was mir besonders gut gefallen hat, sind die ausführlichen Beschreibungen der Buchhandlungen. Gerade wenn kein Foto davon vorhanden ist, kann man sich diese sehr gut bildlich vorstellen.

"Was von außen zunächst einmal wie eine große gotische Kirche aussieht, die mit ihren haushohen Fenstern und den kupferroten Backsteinen zufrieden in der Mittagssonne schlummert, entpuppt sich beim Betreten als Eintausend-Quadratmeter-Buchhandlung, die wahrhaft ihresgleichen sucht."
                                                                       (Buchhandlung "Waanders in de Boeren", Niederlande) - Seite 30

Natürlich gibt es auch viele Fotos in diesem Band, die den Leser oft in Staunen versetzen. Man möchte am liebsten sofort die Koffer packen und hinreisen. Neben seinen persönlichen Eindrücken listet Woywod auch immer wieder interessante Fakten zu den verschiedenen Orten auf. Hier hat wahrlich jedes Haus eine eigene Geschichte. Sehr schön ist auch das Vorwort von Autor Benedict Wells, der ebenfalls eine Leidenschaft für Buchhandlungen hat.

"Der Raum ist schwarz gehalten und ähnelt einer Lounge, was durch die rot bespannten Chesterfield-Sofas an der hinteren Wand unterstrichen wird. Das eigentliche Highlight sind jedoch die über fünfhundert Bücher, die von der Decke herabhängen und dafür sorgen, dass man sich beim Betreten des Raumes wie unter einem Himmel voller Bücher fühlt." 
                                                                                           (Buchhandlung "Cook and Book", Belgien) - Seite79


Mein Fazit: Ein wundervolles Buch, bei dem jeden Buchliebhaber sofort das Fernweh packt! Sehr interessant voller beeindruckender Orte, schön geschrieben mit vielen gut recherchierten Hintergrundinfos. Das ideale Buch für jeden, der in Buchhandlungen ganz besondere Orte sieht. Und natürlich ist dieses Buch auch ein guter, buchiger Reiseführer. Sehr lesenswert.


Meine Bewertung: 


Titel: In 60 Buchhandlungen durch Europa - Meine Reise zu den schönsten Bücherorten unseres Kontinents
Autor: Torsten Woywod
Genre: Reisebereicht
Seitenanzahl: 256
Verlag: Eden Books


Torsten Woywod stellt zurzeit in verschiedenen Buchhandlungen sein Buch vor. Am 12. November 2016 war er in der Mayerschen Buchhandlung in Dortmund zu Gast und hat von seiner Reise erzählt. Im Anschluss konnten noch Fragen gestellt werden. Es war ein sehr interessante Veranstaltung, wo man einen sehr guten Einblick in das außergewöhnliche Reiseabenteuer, sowie in das Buch selbst bekam. Am Ende konnte man sich In 60 Buchhandlungen durch Europa noch signieren lassen. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für die tolle Signatur!

 



















Noch eine kleine Info: In diesem Jahr hat Torsten Woywood  sich erneut auf den Weg gemacht und dieses Mal außergewöhnliche Buchhandlungen auf der ganzen Welt besucht. Viele beeindruckende Fotos und Infos seiner Buchhandlungsweltreise findet ihr ebenfalls auf der Facebook-Seite:



1 Kommentar:

  1. Lieben Dank für deine Rezension. Dieses Buch ist für mich sicher interessant zu lesen.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)