Montag, 6. Februar 2017

Montagsfrage #86

Die Montagsfrage gibt es jede Woche bei Buchfresserchen.
Die Frage in dieser Woche:

Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran? 

In meinem Regal gibt es zwei Reihen, die mit je acht Büchern vertreten sind:
Einmal natürlich die Harry Potter-Bände und das Theaterskript.
Dann noch Stephen King's Der dunkle Turm. Auch hier waren es ursprünglich sieben Bände, nachträglich wurde vor einigen Jahren noch ein weiteres Buch veröffentlicht, das zwischen dem 4. und 5. Band angesiedelt ist und eine Zwischengeschichte erzählt.

Bei den eBooks sind es die zehn Bände von Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin und Alan Bradley's Flavia de Luce. Von der Reihe sind bisher sieben Bände erschienen, der achte wird im April veröffentlicht.

Obwohl alle Reihen sehr unterschiedlich sind, haben mir alle sehr gut gefallen. Irgendwann möchte ich sie alle mal re-readen. :)

Wie sieht es in eurem Regal aus?



Kommentare:

  1. Hey Nicole,

    Ich habe von all deinen Buchreihen schon gehört, gelesen habe ich tatsächlich aber nur Das Lied von Eis und Feuer. Da mich mit dieser Reihe mittlerweile eher eine Hassliebe verbindet, werde ich sie wohl nicht nochmal lesen. Ich werde das Ende der Fernsehserie für mich nehmen anstatt auf weitere Bücher zu warten.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Moni, :)

      die Serie habe ich bis auf einige Szenen immer noch nicht gesehen. Ja, schade, dass die nächsten Bücher so lange auf sich warten lassen. Mal schauen, wann es soweit ist.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    mit 16 Büchern gewinnt der leider bereits verstorbene Krimi-Autor Andreas Franz den Titel um „die längste Buchreihe“ in meinem Bücherregal. Die Kriminalromane habe ich sehr gern verschlungen, denn die sympathische Kommissarin Julia Durant ist für ihre unkonventionellen Ermittlungsmethoden bekannt. Als leitende Ermittlern ist sie bei der Mordkommission tätig. So fähig sie in ihrem Beruf ist, so wenig bekommt sie Privatleben in den Griff. Sie ist geschieden, und alle danach folgenden Beziehungen scheiterten bisher.

    Viele liebe Grüße

    Anja von Nisnis Bücherliebe

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Harry Potter steht bei mir natürlich auch, allerdings ohne das Theaterskript, bei dem ich noch nicht weiß, ob ich es kaufe oder nicht.
    Ich habe sehr viel von King gelesen, aber nicht 'Der dunkle Turm' - irgendwie konnte er mich damit nicht hinterm Ofen hervorlocken.
    Flavia de Luce hab ich angefangen zu lesen, aber nach dem ersten Band nicht weitergelesen. Weiß auch nicht genau, warum nicht.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Linda,
      "Der dunkle Turm" gehört zu meinen King-Highlights. :) Die Reihe erfordert an manchen Stellen schon etwas Durchhaltevermögen, aber lohnen tut es sich auf jeden Fall.
      Die Falvia-Bände mag ich unheimlich gern und bin sehr gespannt auf den 8. Band. Vielleicht bekommt du ja doch irgendwann nochmal Lust, weiterzulesen. :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)