Samstag, 1. April 2017

Monatsrückblick März 2017

Hallo ihr Lieben,
ein wunderbarer buchiger Monat liegt hinter uns - auch wenn ich leider nicht auf der Leipziger Buchmesse war, so habe ich begeistert die vielen Beiträge von anderen Bloggern gelesen. :)
Der März war ein Monat voller Buchhighlights:

Es gab ein Roman, an den ich noch lange zurückdenken werde und jetzt schon ein Anwärter für meine Jahreshighlights-Liste ist: Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara. Eine sensible, sehr tiefgründige Geschichte, die von der Autorin mit großem Feingefühl erzählt wird.


Ein weiteres, großes Highlight war der neue Roman von Markus Heitz: Des Teufels Gebetbuch - eine sehr interessante Handlung, in der es um historische Spielkarten geht -  spannend, düster und überraschend!  Passend hierzu überträgt Lovelybooks heute Abend ab 19 Uhr via Livestream dessen Lesung aus dem Casino in Baden-Baden. Hier gibt's den Link zur Lesung.

Mit Spannung erwartet habe ich auch den neuen Roman von Carlos Ruiz Zafón: Das Labyrinth der Lichter, dem große Finale seines Zyklus' um den Friedhof der Vergessenen Bücher. Daher war die Freude groß, dass ich im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks ein Exemplar gewonnen habe und zusammen mit vielen anderen, ebenfalls begeisterten Lesern dieses Buch lesen durfte. Die Leserunde zum Buch des Monats im FISCHER-Leseclub findet ihr hier.

Hier nun die Übersicht und Links zu meinen gelesenen Büchern aus dem Monat März:

Mein Lesemonat in Zahlen:

8 gelesene Bücher
4.235 gelesene Seiten
duchschnittlich 135 gelesene Seiten pro Tag

Bewertungen
5 x 5 Sterne
2 x 4,5 Sterne
1 x 4 Sterne


Gelesene Bücher im März:

E.O. Chirovici - Das Buch der Spiegel 

Markus Heitz - Des Teufels Gebetbuch

Hanya Yanagihara - Ein wenig Leben

Anthony Doerr - Der Muschelsammler

Carlos Ruiz Zafón - Das Labyrinth der Lichter

Jussi Adler-Olsen - Carl Morck 7: Selfies

Sebastian Fitzek - AchtNacht 



 Monatshighlights:

Des Teufels Gebetbuch
Markus Heitz

Ein wenig Leben
Hanya Yanagihara

Das Labyrinth der Lichter 
Carlos Ruiz Zafón




Sonstiges

Dann erreichte mich vor ein paar Tagen noch ein Messepäckchen, das mir die liebe Heike von Irve liest zusammengestellt hat. Sie hat mir als Daheimgebliebene viele schöne Sachen von der Leipziger Buchmesse mitgebracht: Autogrammkarten, Lesezeichen, Postkarten, Taschen, Lese- und Hörproben und noch einiges mehr. Sogar zwei Bücher waren dabei: Abgewiesen von Melisa Schwermer (sogar von der Autorin signiert) und Johnny und Jean von Teresa Präauer.
Ich habe mich sehr über alles gefreut, an dieser Stelle nochmal ein größes Dankeschön an Heike! :)




Ausblick auf den Lesemonat April

Lesepläne und Neuerscheinungen

Folgende Bücher möchte ich gerne im April lesen:

Salvatore Basile - Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands (lese ich gerade)
Hendrik Groen - Tanztee: das neue geheime Tagebuch des Hendrik Groen
Kai Meyer - Der Schattenesser
J.K. Rowling - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Taschenbuch)
Patrick Hertweck - Maggie und die Stadt der Diebe

ansonsten entscheide ich wie immer spontan, was ich noch lesen werde. :)

Neuerscheinungen auf die ich mich freue:

Jeffrey Archer - Die Clifton-Saga 5: Die Wege der Macht ~ erscheint am 10.04.2017
Alan Bradley - Flavia de Luce 8: Mord ist nicht das letzte Wort ~ erscheint am 25.04.2017



Ich wünsche euch nun einen schönen neuen Lesemonat mit vielen buchigen Highlights!
Liebe Grüße, eure Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    da hast du ja einige gute Bücher mit hohen Bewertungen gelesen. Ich hatte auch keinen wirklichen Flop dabei.

    Und auf deine Meinung zu Hendrik Groen Nummer 2 bin ich schon sehr gespannt. Ich bin ja auch ein Hendrik-Fan! :-)

    Hier kannst du meinen Lesemonat März sehen:
    https://sommerlese.blogspot.de/2017/04/lesemonat-marz-2017.html

    Liebste Grüße und einen schönen April mit vielen Buchhighlights,
    Barbara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      ja, im März waren wirklich einige Bücher dabei, die einfach volle fünf Sterne verdient haben. :)

      Bisher gefällt mir der zweite Band um Hendrik Groen schon richtig gut. Ich glaube, das Buch kann sehr gut mir dem ersten Teil mithalten. Ich werde berichten. :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    da hattest du ja viele tolle Lese-Erlebnisse, nur größere und kleinere Highlights und keinen Flop!
    Zum Messepäckchen: Herzlich gern, ich glaube, bei dir ist jedes einzelne Teil genau richtig angekommen :-)
    Liebe Lesegrüße, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,

      ich finde ja besonders die Landkarte von Fischer TOR total klasse. <3
      Und bei den vielen schönen Leseproben habe ich wieder einige Anwärter für die Wunschliste gefunden. ;)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)