Samstag, 5. August 2017

Rezension zu "Prager Fragmente" von Roman Achmatow

Zum Buch


Momentaufnahmen aus Prag

Roman Achmatow hatte im letzten Jahr die Möglichkeit, ein Auslandssemester in Prag zu absolvieren. So machte er sich mit großen Erwartungen und Vorfreude im August 2016 auf den Weg in die tschechische Hauptstadt. Seine Eindrücke hat er in zwölf schönen Kurzgeschichten festgehalten.


"Nicht der Regen flutet hier die Straßen - es ist der Moment. Und in ihm entdecke ich das wahre Leben dieser Stadt. Heute bist du schön Prag, ganz so wie du bist." - aus "Das bunte Europa", Seite 55



Anders als ich zuerst angenommen hatte, ist dieses Buch kein Stadtführer, der die Sehenswürdigkeiten anpreist (die kommen aber auch natürlich vor), sondern ein eindrucksvoller Bericht, der Momentaufnahmen aus dem Prager Alltag wiedergibt. Und genau das ist das Besondere: Roman Achmatow schildert mit einem sehr gut zu lesendem, lockeren Schreibstil seine Eindrücke - von der Abfahrt aus seinem Heimatbahnhof, die Ankunft in Prag über die Wohnungssuche bis hin zum  Abenteuer "U-Bahn fahren". Auch die Menschen werden beschrieben. Ob Einheimische oder Touristen, Demonstranten oder Partygänger - alles ist dabei. Daneben beschreibt Roman auch seine Empfindungen in verschiedenen Situationen - beispielsweise die Entdeckung eines Weinfestes oder auch ein Spaziergang bei Nacht durch Prag über die Karlsbrücke:


 "Es ist spät am Abend. Noch früh in der Nacht. Einige der in den engen Seitengassen abgestellten Pianos schweigen anmutig zur Finsternis. Während orange schimmernde Straßenlaternen die rauen Betonmauern in grenzenlose Melancholie tauchen. Mit gesenktem Kopf setze ich Schritt vor Schritt und passiere die Prager Burg, deren leuchtende Fassade magisch und heroisch über der ruhenden Stadt zu thronen scheint."  - Aus "Die Stille", Seite 58


Was mir an dem Buch auch sehr gefallen hat, sind die Fotos und Zitate am Anfang eines jeden Kapitels. Es sind Momentaufnahmen von Orten und Menschen, die zum jeweiligen Thema des Kapitels sehr gut passen. Auch das Cover ist passend zu den "Fragmenten" sehr ansprechend und gut gewählt.  Weitere Fotos und Infos findet ihr auf Roman Achmatows Blog: 



Weitere Infos zum Buch


Mein Fazit: Ein sehr schön zu lesendes Buch mit Momentaufnahmen aus Prag. Locker geschrieben, verpackt in 14 Kapiteln (davon 12 Kurzgeschichten) auf knapp 100 Seiten. Besondere Momente, eingefangen auf wenigen Seiten und in einem schönen, manchmal auch leicht poetischem Schreibstil. Gerade diese ganz eigene Schreibweise hat mir sehr gut gefallen. Ein kleines, besonderes Buch für zwischendurch, das fünf Sterne verdient hat. 


Meine Bewertung: 






Titel: Prager Fragmente
Autor: Roman Achmatow
Genre: Kurzgeschichten
Seitenanzahl: 92
Verlag: Selfpublishing


Mehr vom Autor und seinen Projekten findet ihr neben dem oben erwähnten Blog auch noch hier:

Facebook: www.facebook.com/EssaysPics/
Instagram: www.instagram.com/essays_pics/
Shop: https://www.ebay.de/sch/essayspics/


Vielen Dank an Roman Achmatow für das Rezensionsexemplar! :)

Weitere Rezensionen zum Buch: 
KeJas Blogbuch
Nickis Bücherwelt

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    wie schön, dass das Buch dich gefunden hat!
    Viele Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,

      ja, das Buch hat mir mit seinem tollen, lockerem Schreibstil sehr gefallen. :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Schön, dass dir das Buch gefallen hat. Ich bin wirklich stolz darauf mit meinem Debüt so gut anzukommen und deine tolle Bewertung schmeichelt mir sehr. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Roman,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Debüt, es ist sehr gelungen. :)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Hey Nicole
    du hast ganz tolle Zitate verwendet.
    Das Buch hat mich auch sehr gut unterhalten. Mehr als einmal musste ich schmunzeln und dennoch ist es stellenweise sehr ernsthaft.
    Meine Rezi muss noch bisschen warten. Janna bastelt am neuen Blogdesign :-)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin,

      danke für deinen lieben Kommentar! :)
      Ja, die Mischung aus Ernsthaftem und auch mal Humorvollem hat mir auch sehr gut gefallen.

      Auf euer neues Blogdesign bin ich sehr gespannt!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    schön dass dich das Buch auch so überzeugen konnte wie mich :)
    Meine Rezension geht morgen früh online und ich habe mir erlaubt, deine Rezension auch bei mir zu verlinken. Ich hoffe, das ist ok, falls nicht, lass es mich bite wissen :)

    Liebe Grüße
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicki,

    vielen lieben Dank fürs verlinken, das ist natürlich ok! :)
    Schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hahahaha, jetzt musste ich über mich selbst lachen. Ich war ja schonmal hier *rotwerd*
    Jetzt bin ich nur froh nicht die gleichen Zitate verwendet zu haben.
    Möchte Deine Rezension gerne verlinken wenn es recht ist.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      kein Problem! :)
      Vielen Dank, das du mich verlinken möchtest, das freut mich! Wenn es für dich ok ist, mache ich das auch. :)

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
      Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Schreibt einfach munter drauflos. :-)